Nahrungsunverträglichkeiten und Allergien

Immer mehr Menschen leiden an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit, Nahrungsmittelallergien, Kreuzallergien, atopischen Ekzemen, Pseudoallergien und Lebensmittelintoleranzen.

Unterstützung durch Ernährungscoaching:

  • Striktes Weglassen oder Karenz dieser Nahrungsmittel
  • Suchen und ersetzen nach alternativen Lebensmitteln je nach Unverträglichkeit
  • Achten, dass keine Mangelernährung eintritt
  • Tipps und Empfehlung für eine ausgewogene Ernährung bei Allergien oder Intoleranzen
  • Auf versteckte Allergene in LM hinweisen
  • Lebensmittelkennzeichnung neu

Motto: So allergenarm wie nötig, so abwechslungsreich wie möglich!

Vor Coaching ist eine ärztliche Abklärung notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.