Ernährung und Psyche

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.“

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Zwischen Psyche und Ernährung besteht ein unmittelbarer Zusammenhang. Unsere Psyche beeinflusst unsere Ernährungsweise – genauso kann Essen auf unsere Stimmung Einfluss nehmen. Die Psyche isst mit.

Inhalt:

  • Warum essen wir?
  • Prägung des Essverhaltens
  • Hunger entsteht im Gehirn
  • Nicht-physiologische Gründe zu essen (Stress, Langweile, Gewohnheit…)
  • Kraft der Gedanken und Verhaltensänderung
  • Sucht
  • ADHS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.